Andreas Wagner

Name: Andreas Wagner

Alter: 25 Jahre

Wohnort: Karlsfeld

Beruf: Finanzbeamter

Warum bist du in die JU eingetreten?

In die JU bin ich vor sieben Jahren eingetreten. Meine Ziele waren es damals mehr über politische Entscheidungsprozesse zu lernen und selbst die Zukunft mitgestalten zu können.  Wenige Monate nach meinem Eintritt kandidierte ich dann auf der Liste der CSU Karlsfeld. Bereits in diesem ersten Wahlkampf durfte ich viele Erfahrungen sammeln und erleben wie vielseitig Kommunalpolitik ist.

Warum kandidierst du für den Kreistag?

Dem Kreistag fehlt vor allem eines: junge Gesichter! Wo diese fehlen, fehlt eine junge Perspektive. Eine Perspektive, die andere Bedürfnisse und neue Ideen in die Politik einbringen kann. Ich kandidiere für den Kreistag um der jungen Generation eine Stimme zu geben.

Was ist dir besonders wichtig?

Mir ist besonders wichtig, dass dieser Landkreis so lebenswert bleibt und sich in einigen Bereichen fortentwickelt. Mein Schwerpunkt liegt dabei auf einer nachhaltigen Verkehrspolitik. Für die Stadt Dachau und die Gemeinde Karlsfeld fordere ich einen zweiten Schienenanschluss. Aus meiner Sicht wäre eine Hochbahn oder eine Seilbahn optimal, da man dafür keine neue Trasse bräuchte, sondern sie einfach über bereits bestehende Verkehrswege bauen könnte. In vielen Gemeinden im Dachauer Land wäre es eine deutliche Verbesserung, wenn dort Busse oder Anrufsammeltaxen regelmäßig fahren würden.

Mit wem würdest du gern mal einen Kaffee trinken gehen?

Mit Ursula von der Leyen würde ich gerne über die Zukunft Europas reden. Mit ihr würde ich auch gerne diskutieren, wie Europa das Ehrenamt und Vereine vor Ort unterstützen kann.

Welche drei Dinge würdest du auf eine einsame Insel mitnehmen?

Ich fange Mal an mit dem was ich nicht mitnehmen würde: Mein Smartphone. Einige Tage und Wochen digitales Detoxing würden mir sehr gut tun. Mitnehmen würde ich die Bibel, einen Werkzeugkoffer und ein Fotobuch von Freunden und meiner Familie.

Was machst du an einem verregneten Sonntag?

In den Gottesdienst gehen. Anschließend mit Freunden gut essen gehen und am Abend eine Serie oder einen Film schauen.

Was ist dein Geheimtipp im Landkreis Dachau?

Der Biergarten in Mariabrunn. Der Biergarten ist wunderbar gelegen und von Karlsfeld aus ein perfektes Ziel für eine Radtour entlang der Amper.